F1 Jugend holt Turniersieg beim Hallenturnier in Vilseck

Unser Team startete mit einem absolut verdienten Sieg gegen die SG Freihung/Kaltenbrunn. Hier wären viel mehr Tore möglich gewesen, man scheiterte aber immer an den eigenen Nerven. Somit musste sich das Trainerteam Melanie Neumann und Caro Friedrich mit einem 1:0 Sieg begnügen. Torschütze war Noah Stubenvoll mit einem sehenswerten Freistoßtor.

Im zweiten Gruppenspiel kam man nicht über ein 1:1 hinaus. Die Mannschaft machte sich das Leben selber schwer. Hier traf Devon Watson zum 1-.1 Ausgleich.

Im letzten Gruppensiel platzte dann endlich der Knoten. Hier gewann der Mantler Nachwuchs mit 4:0. Torschützen waren hier Oliver Götz 2x, Luis Götz und Noah Stubenvoll. Dieser Sieg bedeutete den Finaleinzug.

Das Finale konnte die Mannschaft mit 2:0 für sich entscheiden. Der Gegner hieß SV Michalpoppenricht. In diesem Spiel war in der Anfangsphase Torhüter Sebastian Neumann ein sicherer Rückhalt, der immer sehr gut mit spielte und auch außerhalb des Strafraumes musste er das ein oder andere mal klären.

Nach der Druckphase des Gegners waren die Jungs des Trainergespannes nicht mehr aufzuhalten. Nach den ersten drei Minuten beherrschten sie Ball und Gegner, dass es nur noch eine Frage der Zeit war, bis Oliver Götz das mehr als verdiente Führungstor erzielte. Noah Stubenvoll was es, der wiederum mit einem Freistoß das 2:0 erzielte.

Auch die Trainer der anderen Mannschaften waren sich einig:

Der VfB Mantel war der verdiente Sieger dieses Turniers.