F-Jugend wird 5. von acht Mannschaften beim Hallenturnier des VfB Rothenstadt

Das erste Spiel verlor man gegen den späteren Turniersieger SpVgg Schirmitz knapp mit 1:2.

Torschütze war Louis Götz.

Im zweiten Spiel wurde ein 1:1 gegen die DjK Weiden erreicht. Dieses Spiel hätte man eigentlich für sich entscheiden müssen. Das Glück stand hier aber auf der Seite der DjK.

Torschütze war wieder Louis Götz.

Das dritte Gruppenspiel gegen die SG Etzenricht/ Weiherhammer spielte man absolut verdient 2:2 Unentschieden. Beide Tore wurden von Toni Krauß erzielt. In diesen Spiel konnte man von einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen. Mit Oliver Götz hat man einen überragenden Torwart, der mehrmals sein ganzes Können hat zeigen müssen, um das Unentschieden fest zu halten.

Im Spiel um Platz fünf gewann man gegen den Gastgeber souverän mit 4:1. Die Tore wurden von Sebastian Neumann, Louis Götz, Domenik Koller und Toni Kraus erzielt.

Festzuhalten bleibt, dass mit Max Merkl nächstes Jahr ein weiteres großes Talent zu den F Junioren aufrückt. Er war das gesamte Turnier über ein sicherer Rückhalt der Mantler Abwehr. Mit Sebastian Neumann kristallisierte sich ein guter Vorlagengeber heraus, der an allen Mantler Toren beteiligt war.

F Jugend wird 5. Von 7 Mannschaften beim Hallenturnier des SV Burgweinting

Wenn man bedenkt, dass es nur drei Punkte bis Platz drei waren, und unser Team mit dem Jahrgang 2009 und die anderen Mannschaften alle mit dem Jahrgang 2008 angetreten sind, ist dieser 5. Platz als sehr hoch einzuschätzen.

Im ersten Spiel bezwang man mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung den TV 1899 Parsberg verdient mit 1:0. Torschütze war Noah Stubenvoll.

Auch beim zweiten Spiel verließ man als verdienter Sieger den Platz. Hier errang man ein 1:0 gegen den SG Hainsacker. Torschütze war wiederum Noah Stubenvoll.

Gegen die Burgweinting 2 verlor man leistungsgerecht 1:0. Die Hausherren waren wirklich eine Nummer zu groß für unser Team.

Auch gegen den TSV Ziegetsdorf hingen die Trauben zu hoch. Hier verlor man mit 2:1. Das Tor in diesem Spiel erzielte auch wiederum Noah Stubenvoll.

Gegen Steinsberg lag man zwar schnell mit 0:2 hinten, dies tat der Moral der Mannschaft aber nichts ab und so kämpfte sie sich zurück ins Spiel. Nach tollem Pass von Sebastian Neumann erzielte wieder Noah Stubenvoll den Ehrentreffer. Sebastian Neumann und Luis Götz tauschten hier die Rollen. Wäre dieses Spiel noch drei Minuten länger gelaufen, wäre dem VfB Nachwuchs auch noch der verdiente Ausgleich gelungen.

Im letzten Spiel gegen die Gastgeber Burgweinting 1 konnte dann noch ein verdientes 0:0 erzwungen werden. Die Kräfte schwanden auch bei den Gastgebern und mit Luis Götz im Tor hatte Mantel einen sicheren Rückhalt der indiesem Spiel mehere brenzlige Situationen meistern musste.

Zu erwähnen wäre noch, dass man sich bei der F-Jugend mit Jonas Marksteiner auf ein weiteres Talent für die näachste Saison freuen darf. Er spielte im defensiven Bereich sehr umsichtig und souverän.

 

G-Jugend holt den 1. Platz beim Hallenturnier des TSV Neunkirchen

Die G-Jugend des VfB Mantel holt den 1.Platz beim Hallenturnier des TSV Neunkirchen in der Mehrzweckhalle in Weiden.

Das Teilnehmerfeld umfasste 5 Mannschaften. Im ersten Gruppenspiel konnte man mit 1:0 gegen den Gastgeber TSV Neunkirchen gewinnen. Torschütze war Nathan Irrizarry.

Im zweiten Gruppenspiel traf man auf die TSG Weiherhammer. Dieses Spiel endete leistungsgerecht mit 1:0 für den VfB. Torschütze war wiederum Nathan Irrizarry.

Das dritte Gruppenspiel gegen die SpVgg Schirmitz endete 0:0.

Im Finale traf man dann auf die DJK Weiden. Der VfB konnte die klar mit 3:0 für sich entscheiden. Die Tore erzielten Max Merkl, Jonah Konrad und die DJK mit einem Eigentor.

F-Jugend holt 4. Platz beim Hallenturnier des FC Schlicht

Die F-Jugend des VfB Mantel holt den 4.Platz beim Hallenturnier des FC Schlicht.

Das Teilnehmerfeld umfasste 8 Mannschaften. Im ersten Gruppenspiel konnte man mit zwei zu null gegen den SV Raigering gewinnen. Beide Tore wurden von Noah Stubenvoll erzielt.

Im zweiten Gruppenspiel traf man auf den FV Vilseck. In diesem Spiel holte man ein leistungsgerechtes 1:1. Der Torschütze in diesem Spiel war Oliver Götz. Im dritten Gruppenspiel errang man ein 0:0 gegen die DjK Ammertal. Dieses Unentschieden war dem Torwart der Mantler zu verdanken, der in diesem Spiel ein sicherer Rückhalt war.

Im Halbfinale scheiterte man dann mit 1:4 gegen den späteren Turniersieger Traßlberg.

Auch im Spiel um Platz drei hatte man gegen die DjK Edelsfeld nichts entgegenzusetzen, man musste sich mit 2:5 geschlagen geben.

Traßlberg gewann das Finale mit 5:1 gegen den FV Vilseck.

Neuer Internetautritt

Der VfB Mantel präsentiert sich mit seiner neuen Homepage!

Wir hoffen ihr kommt mit dem neuen Internet Auftritt zurecht und findet eure gesuchten Informationen!

Die aktuellen Tabellen und Spielpläne werden bei den jeweiligen Mannschaften direkt über FuPa abgerufen.

Über Feedback freuen wir uns sehr und sind bemüht eure Wünsche und Anregungen umzusetzen!

Euer VfB Web-Team!

Auszeichnungen des Vereins

Im Jahr 2004 wurde der VfB Mantel mit dem Sepp Herberger Preis des DFB ausgezeichnet. Ein Jahr später wurde man mit der silbernen Raute des BFV ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bekam man 7 Jahre später, 2012 erneut. 2014 und 2016 wurde man sogar mit der goldene Raute ausgezeichnet.

Schlittenfahren

Aufgrund des Schneefalls wurde das Training der F-Junioren spontan auf die Rodelpiste an der Moritzkirche verlegt.

Die Kinder als auch die Eltern waren von dieser Idee total begeistert. Bis auf Toni Krauß, der verletzungunsbedingt absagen musste, fand sich der gesamte Kader pünktlich um 15:30 Uhr an der Moritzkirche ein, um ausgelassen mit den Betreuern Rodeln zu können.